BesserBewegen

  • Bewegung spielt bei der Behandlung durch einen Facharzt für physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation eine große Rolle. Vieles wird in der Diagnostik und Behandlung „begriffen und erfühlt“.
  • Lebensqualität und Wohlbefinden durch die Befreiung vom Schmerz und der Verbesserung der Beweglichkeit.
  • Als Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation helfe ich Ihnen bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen am Bewegungsapparat.

Frau Dr. Serrat ist Vizepräsidentin des BÖPMR.  Berufsfachverband der Österreichischen Fachärzte für Physikalsiche Medizin und Rehabilitation.

Schmerzen des Bewegungsapparates

Durch Unfälle, Überlastung, Abnützung oder durch schlechte Haltung (auch bei Schulkindern, Studenten und durch Bildschirmarbeit) können Schmerzen des Bewegungsapparates akut auftreten. Ebenso beim Bandscheibenvorfall. Hier stehe ich als Fachärztin der physikalischen Medizin und Rehabilitation mit verschiedenen Behandlungen zur Seite.
Ebenso beim Hexenschuss und beim akuten Ischiasanfall. Ein anderes, aber sehr wichtiges Aufgabengebiet der Physikalischen Medizin ist die Rehabilitation nach chirurgischen Eingriffen bei Unfällen, Gelenks- oder Wirbelsäulenoperationen, oder nach Schlaganfällen.

Zunehmend befinden sich unter den Patienten der Physikalischen Medizin auch (Leistungs-)Sportler, die sich derart verausgaben, dass es zu Beschwerden kommt. Als Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation sorge ich für bessere Bewegung.

Diagnostik / Therapie / Prävention
Eine ausführliche Diagnostik ist die Basis jeglicher Behandlung.
Gestartet wird mit einer gründlichen Untersuchung der Gelenks-, Muskel- und Nervenfunktionen. Nach Bedarf wird auch die apparative Diagnostik hinzugezogen. Als Basis sind umfangreiche Kenntnisse und Fertigkeiten, auch in der manuellen Untersuchung sowie langjährige Erfahrung notwendig, um die Ursachen Ihres individuellen Schmerz- und Bewegungsproblems zu finden.

Aus einer Vielfalt ganzheitlicher schulmedizinischer und alternativer Methoden wie Manuelle Medizin, gezielte Infiltrationen, Osteopathie, Tapes, Akupunktur, Homöopathischer Ergänzungen wird die für Sie ideale Therapie ausgewählt
Um vorbeugend zu verhindern, dass Störungen des Bewegungsapparates
überhaupt Ihre Lebensqualität einschränken, kann ich Ihnen auch ein persönliches präventives Gesundheitsprogramm erstellen.

BesserBewegen.

In Bewegung bleiben.

Aktiv sein.

Freude an der Bewegung.

Schmerzfrei bewegen.

Bewegung als Prävention.

Facharzt für physikalische und rehabilitative Medizin.

  • ManualTherapie
  • Anpassung und Verordnung von Elektrostimulationstherapien
  • Spastiken lösen mit Botox
  • Therapie bei Gang- und Bewegungsstörungen
  • NeuralTherapie vor allem bei Rückenbeschwerden

Logo_Serrat_auf Transparent

Fachärzte für Bewegung

Das medizinische Fachgebiet der Physikalischen Medizin und Rehabilitation (PMR) ist vielen Menschen noch immer weitgehend unbekannt.

Bei den typischen Folgekrankheiten unserer modernen Zivilisation kann Ihre Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation viel dazu beitragen, Heilungsprozesse zu beschleunigen und das Wohlbefinden zu steigern.
Fachärzte für Physikalische Medizin und Rehabilitation sind schon länger aktive Partner des Patienten – zum Beispiel

  • bei der Prävention,
  • nach Schlaganfällen,
  • bei Bewegungsstörungen
  • bei chronischen Schmerzen
  • und vielem anderem mehr.


Als Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation kann ich Ihnen auf vielen Gebieten hilfreich zur Seite stehen, z.B.

  • bei Schmerzen des Bewegungsapparates, wie Kreuz-, Nacken- oder Gelenksschmerzen
  • bei Bewegungseinschränkungen nach Operationen, Unfällen oder Sportverletzungen
  • bei Wirbelsäulenerkrankungen wie Spinalkanalstenose
  • bei Lähmungen wie Querschnittlähmung und MS oder Schlaganfall


Ich bin spezialisiert auf gangverbessernde Maßnahmen und kann Ihnen helfen, Ihre Lebensqualität zu verbessern.

 Dr. med. Karin Serrat ist Vizepräsidentin des BÖPMR.