Das neueste Material im Bereich des Kinesio Tapes beruht auf über 30 Jahren Forschung und Entwicklung von Dr. Kenzo Kase und wurde exklusiv für Kinesio Therapeuten entwickelt.

Das Original-KinesioTape besteht aus 100% Baumwolle und ist latexfrei. Es unterstützt die Hautatmung, da der Kleber nur wellenförmig aufgetragen ist. Trotz Kleber hat es höchste Hautverträglichkeit, was das Tragen des Tapes über mehrere Tage ohne Irritation der Haut ermöglicht.

Das Tape Material ist der Haut nachempfunden. Es hat annähernd die Dicke, Gewicht und Dehnfähigkeit der Haut. Nur unter dieser Voraussetzung kann man die darunter befindliche Haut und das Gewebe entsprechend stimulieren.

Pflaster gegen Beschwerden am Bewegungsapparat

Kinesiotaping ist eine neue, die in der Orthopädie bereits vorhandenen Behandlungstechniken, ergänzende Anwendung für Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat.

Die Kinesiotapingmethode ist in Japan, in weiten Teilen Asiens und Amerikas eine etablierte Methode und findet als ganzheitliche Behandlungsform mit einem breiten Therapiespektrum Anwendung.Im Unterschied zum klassischen Tapen, bei dem die Stabilität und Gelenksruhigstellung im Vordergrund steht, soll beim Kinesio- taping die volle Bewegungsfreiheit erhalten bleiben um so die körpereigenen Heilungsprozesse besser in Gang zu bringen.

KinesioTaping wirkt.

Es werden elastische Tapes in verschiedenen Farben auf der Haut angebracht. Je nach gewünschter Wirkung wird mehr oder weniger Zug auf Haut und Bindegewebe aber auch Muskeln übertragen.

Ein Ziel ist die Aktivierung der Lymphwege und so die wirksame Entstauung des Gewebes. Bereits die Abschwellung führt zur Schmerzreduktion.

Eine andere Technik spricht eher Fascien und Muskeln an. So kann man durch den Zug der Tapes in Muskel- oder Fascienzugrichtung eine Veränderung der Propriozeption  (Eigenwahrnehmung der Muskel und Gelenksstellungen) bewirken. Das führt zu einer Umstellung der Körperstatik in die gewünschte schmerzfreie Richtung.

In der Kombination mit Manueller Medizin oder Osteopathie ist das Kinesio- Tapig sehr gut einsetzbar. Die Therapieeffekte werden dadurch verlängert und eine schnellere Schmerzreduktion erzielt.

Zusätzliches Koordinationstraining oder Training auf Vibrationsplatten verstärkt der Effekt auf die Körperwahrnehmung.

Die Tapes sind gut verträglich und waschbar. Sie bleiben bis zu 14 Tagen auf der Haut und stören nicht. Man kann normal Sport betreiben , Arbeiten oder Duschen.
Als einzige Nebenwirkung kann eine Pflasterunverträglichkeit  sein. Manchmal kommt es zu Hautirritationen, das tritt aber sehr selten auf.

Muskelanlagen
werden bei erhöhter oder verminderter Ruhespannung (Hypertonus, Hypotonus) sowie bei Muskulaturverletzungen angewandt und bewirken eine Normalisierung des Ruhetonus, Schmerzminderung und Verbesserung der Belastbarkeit und somit eine schnellere Heilung.
Bänder-/ Sehnen-/ Ligamentanlagen
werden bei Verletzungen und Überlastungen von Sehnen und Bändern angewandt, dadurch wird eine Entlastung, Schmerzminderung und Verbesserung der Belastbarkeit bewirkt.
Korrekturanlagen
werden in funktionelle Korrekturen und Fascienkorrekturen unterschieden.
Die funktionelle Korrektur wird bei knöchernen Fehlstellungen (z.B. Kniescheiben-(Patella)-Korrektur) angewandt und bewirkt eine Korrektur der Fehlstellung.
Die Fascienkorrektur werden bei Verklebungen der Muskelfascien (Muskelfasern) angewandt und bewirken die Auflockerung der Muskelfasern und somit eine Schmerzminderung.
Lymphanlagen
werden angewandt bei Störungen des Lymphabflusses. Durch die Lymphanlage wird die Haut angehoben. Der Raum zwischen Haut und Unterhautgewebe (subkutanem Gewebe) wird vergrößert. Jetzt kann die Lymphflüssigkeit einfacher in das Lymphsystem abfließen.

Die Haut wird durch das Anheben in Kombination mit der Körperbewegung gedehnt. Das Bindegewebe wird gelockert, so dass sich hierdurch der Lymphabfluss verbessert

Anwendungsgebiete KinesioTaping

  • Ödemreduktion.
  • Bei Trauma schon früh anwendbar.
  • Schmerzreduktion.
  • Längeres Nachwirken anderer (Manuelle Medizin) Therapien.
  • „Neuromuskuläres Umprogrammieren“.
  • Bei Sport gut anwendbar!

KinesioTaping – bewährt, einfach und gut!

Vereinbaren Sie einen Termin für KinesioTaping